Was ist ein Moot Court?

Ein Moot Court ist ein simuliertes Gerichts- oder Schiedsverfahren. Studentische Teams treten als Anwält:innen für die Prozessparteien gegeneinander an, verfassen Schriftsätze und führen Verhandlungen anhand eines meist fiktiven Sachverhalts.

Warum solltest DU an einem Moot Court teilnehmen?

Ehemalige Teilnehmer:innen von Moot Courts beschreiben ihre Teilnahme oft als bestes Semester ihrer Studienzeit – und das hat seinen Grund: Ein Moot Court schult jene Fähigkeiten und Softskills, die im Studium regelmäßig vernachlässigt werden. Im regulären Verlauf des Jurastudiums besteht nie die Möglichkeit, sich so vertieft mit einer Thematik auseinanderzusetzen wie während eines Moot Courts. Durch die gemeinsame intensive Arbeit am Schriftsatz werden Teamfähigkeit und Ausdauer trainiert. In der mündlichen Phase bietet sich die erste Möglichkeit, das Theoretische in die Praxis umzusetzen. Rhetorik ist hier der entscheidende Faktor. Die Teilnehmer:innen lernen mit Sachkenntnis und Schlagfertigkeit die Interessen ihrer Mandanten:innen in den Verhandlungen leidenschaftlich und zugleich sachlich zu vertreten.

Auch abseits vom Fachlichen bietet die Teilnahme an einem Moot Court viele Vorteile: In Vorrunden und Übungsveranstaltungen können erste Kontakte zu Kanzleien und Studierenden aus anderen Universitäten geknüpft werden, die Reisen zu den Austragungsorten und das Rahmenprogramm eröffnen neue Horizonte und in den englischsprachigen Moot Courts werden die eigenen (legal) Englischkenntnisse verbessert.

Die folgende Liste bietet einen Überblick zum derzeitigen Moot Court Angebot an der Fakultät.

 

Moot Court Rechtsgebiet Sprache Semester Aufwand Freisemester
National          
Verfassungsrechtlicher Moot Court Verfassungsrecht Deutsch 1.-3. gering Nein
Soldan Moot Court Prozess-/Anwaltsrecht Deutsch Ab 2. mittel Nein
International          
Willem C. Vis Moot UN-Kaufrecht und Schiedsverfahrensrecht Englisch Ab 2. hoch Ja
Jessup Moot Court Völkerrecht Englisch Ab 2. hoch Ja

John H. Jackson Moot Court

Internationales Handelsrecht Englisch Ab 2. mittel-hoch  
PAX Moot Internationales Privatrecht Englisch Ab 2. mittel Nein

 

FAQ

Muss ich Vorwissen in den jeweiligen Rechtgebieten der Moot Courts haben?

Nein, nicht notwendigerweise. Während der schriftlichen Phase ist neben der Arbeit am Schriftsatz üblicherweise Zeit für eine vertiefte Einarbeit in das Rechtsgebiet.

Die Teilnahme an einigen Moot Courts ist sehr zeitaufwändig. Wie wirkt sich das auf meinen Freischuss aus?

Die Teilnahme an zeitintensiven Moot Courts wird gem. § 25 Abs. 2 Nr. 5 JAG NRW mit einem Freisemester belohnt, wenn der Teilnehmende „einen Arbeitsaufwand hatte, der dem Aufwand von mindestens sechzehn Semesterwochenstunden entspricht und einen Leistungsnachweis erworben hat“

Mein Wunsch Moot Court ist noch nicht an der WWU, was kann ich machen?

Es gibt noch viele Moot Courts, die nicht an der Fakultät angesiedelt wurden. Solltest du ein Team gründen wollen, nimm Kontakt mit der Moot Court Koordination der Universität unter der E-Mail Adresse m.edinger@uni-muenster.de auf.