10. Juli 2020
Das Konjunkturpaket der Bundesregierung folgt nicht den langfristigen Klimazielen

Der Lenkungskreis der Wissenschaftsplattform Klimaschutz, dem auch die geschäftsführende Direktorin des Instituts für Umwelt- und Planungsrecht, Prof. Dr. Sabine Schlacke, angehört, hat eine klimapolitische Bewertung der Konjunkturpolitik in der Corona-Krise vorgelegt. Darin heißt es, dass die durch das Konjunkturpaket ermöglichten Investitionen aufgrund einer fehlerhaften Anreizstruktur den langfristigen Klimazielen der Bundesregierung entgegenstehen.

© BMU/Sasha Hilgers

9. Juli 2020
Brief des Dekans an die Studierenden des FB 03

Ab dem 17.07.2020 startet die Phase 3 des Sommersemesters. Mit einem Brief richtet sich der Dekan, Herr Professor Casper, an die Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

3. Juli 2020
Jackson Moot Court Team gewinnt erste europäische Regionalrunde

Ein vierköpfiges Team aus Studierenden der WWU hat mit großem Erfolg am John H. Jackson Moot Court teilgenommen. In der ersten Phase des Wettbewerbs im Februar konnte das Team in vier Verhandlungen die Juris von sich überzeugen und wurde als Sieger der ersten europäischen Finalrunde in Kiew ausgezeichnet. In der vergangenen Woche nahmen die Studierenden an einer ganz besonderen Finalrunde teil und bestritten die Vorrunde in digitaler Form.

3. Juli 2020

Moderner (Rechts-)Terrorismus hat sich in seinen Erscheinungsformen in den letzten Jahren rapide gewandelt und die Radikalisierungsprävention vor gänzlich neue Herausforderungen gestellt. Ebendiese Entwicklungen und deren Konsequenzen für eine erfolgreiche Deradikalisierung beleuchtete Dr. Daniel Köhler, Gründer und Direktor des Deutschen Instituts für Radikalisierung und Deradikalisierung (GIRDS) in seinem Vortrag im Rahmen des Kriminalwissenschaftlichen Kolloquiums am 17. Juni 2020, welches in diesem Semester aufgrund der COVID 19-Pandemie erstmals virtuell via ZOOM stattfand.