9. September 2020

Der DJT, der 1860 gegründet wurde und allen Juristinnen und Juristen die Möglichkeit bietet, aktuelle rechtspolitische Themen zu diskutieren, sollte in diesem Jahr im September in Hamburg stattfinden. Er wurde jedoch coronabedingt ins Jahr 2022 und nach Bonn verschoben. 

Die Gutachten sind dennoch erschienen. Zu den Gutachten wird zum Juristentag 2022 jeweils ein Update erstellt, um die zwischenzeitlichen Entwicklungen zu berücksichtigen. Dass gleich drei der Gutachter einer Fakultät angehören, ist ein sehr seltener Ausnahmefall und ein Ausweis der Forschungsstärke unserer Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Nachfolgend seien die drei Gutachten deshalb kurz skizziert.

28. August 2020

Ab dem 5. September können Studierende und Wissenschaftler das RWS I auch Samstags und Sonntags nutzen, jeweils für einen Slot am Vormittag (9–12:30).

27. Juli 2020
Eingeschränkte Öffnung des Juridicums ab dem 27.07.2020

Ab dem 27.07.2020 ist das Juridicum wieder eingeschränkt zugänglich. Der kontrollierte Einlass am Eingang findet bei den Hausmeistern gegenüber dem Eingang zum Bistro, montags bis freitags von 8:30 – 12:30 Uhr statt.

10. Juli 2020
Das Konjunkturpaket der Bundesregierung folgt nicht den langfristigen Klimazielen

Der Lenkungskreis der Wissenschaftsplattform Klimaschutz, dem auch die geschäftsführende Direktorin des Instituts für Umwelt- und Planungsrecht, Prof. Dr. Sabine Schlacke, angehört, hat eine klimapolitische Bewertung der Konjunkturpolitik in der Corona-Krise vorgelegt. Darin heißt es, dass die durch das Konjunkturpaket ermöglichten Investitionen aufgrund einer fehlerhaften Anreizstruktur den langfristigen Klimazielen der Bundesregierung entgegenstehen.

© BMU/Sasha Hilgers