Lehrstuhl für Internationales Öffentliches Recht und Internationalen Menschenrechtsschutz (IMR)

Prof. Dr. Nora  Markard

Aktuelles

Votrag von Prof.in Nora Markard im Rahmen der Ringvorlesung "75 Jahre Grundgesetz": "Politisch Verfolgte genießen Asylrecht" am Montag, den 29.04 um 18 Uhr c.t. im Hörsaal J4 - weitere Infos

Konferenz "Constitutional challenges - Judging under pressure", Berlin 8-9 Februar 2024. Thema der Konferenz sind die Herausforderungen, mit denen rechtstaatliche Demokratien heute konfrontiert sind. - Info und Anmeldung

DFG-Wahl Prof. Dr. Nora Markard wurde für 2024-28 für das Öffentliche Recht in das Fachkollegium Rechtswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt. Vorläufige Wahlergebnisse, S. 71.

Vortrag "Verfassende Urteile als juridische Urteile" von Prof. Dr. Sabine Müller-Mall. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Münsterischen Gespräche im Öffentlichen Recht am 14.11.2023 um 18 Uhr in Münster (Raum JO1) statt. Info

Online Veranstaltung "Die Türkei nach der Jahrhundertwahl" - Welche Zukunft für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit? - mit Canan Bayram (MdB B90/Die Grünen), Kubilay Yalçın (HU Berlin), Dr. Felix Petersen (Uni Münster) am 14.06.2023 um 18 Uhr - Info und Anmeldung

Roundtable Event „Search and Rescue in the Central Mediterranean: Perspectives from Civil Society” am 30. Mai 2023 im Auswärtigen Amt, unabhängiger Bericht von Prof. Dr. Nora Markard, Marlene Stiller und Lina Möller.

Aktuelles TEAM
 
Podcast Beitrag: Victoria Guijarro Santos “Wie ungerecht ist KI, Victoria Guijarro Santos?” [How unjust is AI, Victoria Guijarro Santos?] im Podcast Trust Issues, M. Münch/Zentrum für vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz, Episode 5, 30.11.2023.

Vortrag von Victoria Guijarro Santos "Kritische KI-Rechtsforschung" [Critical Legal AI Studies] im Rahmen der Ringvorlesung  "Recht des künstlichen Entscheidens", Universität Münster, 21.11.2023.

Vortrag von Victoria Guijarro Santos: "Eine relationale Perspektive auf das EU-Recht gegen datenbasierte Diskriminierung" [A Relational Perspective on the EU Laws Against Data-based Discrimination], am Institut für Legal Gender Studies der Johannes-Kepler Universität, Linz, Österreich, 16.11.2023.

Vortrag von Victoria Guijarro Santos (mit Maximilian Petras): "Die dunkle Seite automatisierter Entscheidungsfindung – Eine Kritik von 1 BvR 1547/19", bei der Tagung „Wirtschaftsrecht und Politische Ökonomie“, Universität Bremen, 11.11.2023.

Vortrag von Victoria Guijarro Santos "Oppressive Technofixes & KI-Recht" [Oppressive Technofixes & AI Law]​​​​, am Weizenbauminstitut, Technology, Power, and Domination Working Group, Berlin, 04.10.2023.

Ältere Meldungen finden Sie in unserer Rückschau.

NeuerscheinungeN

Publikation: Nora Markard, Marlene Stiller, Anuscheh Farahat, Isabel Kienzle und Jonathan Kiessling, "Support for civil search and rescue activities: Options for the German government". Herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung European Union, Juli 2023. Open Access

Publikation: Nora Markard, "Struktureller und Institutioneller Rassismus: Eine juristische Perspektive", in: Judith Froese/Daniel Thym (Hrsg.), Grundgesetz und Rassismus, Mohr Siebeck 2022. Open Access

Publikation: Nora Markard hat das Kapitel "Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung als Diskriminierungskategorien" zum "Handbuch Antidiskriminierungsrecht" (Hrsg. Anna Katharina Mangold, Mehrdad Payandeh) beigetragen. Erschienen im August 2022 im Verlag Mohr Siebeck.

Neuerscheinungen Team
 
Publikation: Victoria Guijarro Santos "Nicht besser als nichts – Ein Kommentar zum KI-Verordnungsentwurf" [Not better than Nothing—A Commentary on the AI Act Proposal], 3 Zeitschrift für Digitalisierung und Recht (2023) 23-42.

Interview: Pia Lotta Storf, "Mehr sichere Herkunftsländer: Was bringt das?", auf zdf.de, 07.09.2023

Beitrag: André Bartsch, Konkordanz und Klimaschutz: Warum es nicht weiterhilft, jedes klimaschädliche Gesetz an Art. 20a GG zu messen, VerfBlog, 30.08.2023.

Beitrag: Marlene Stiller, Mourning the Dead While Securitizing the Sea, VerfBlog, 07.07.2023.

Beitrag: Pia Lotta Storf, “Louay Al Amiris Ankunft”, in: Mantel/Nachtigall/Wasnick (Hg.), Fallbuch Asylrecht, 2023, S. 15, 20.03.2023.

Beitrag: Pia Lotta Storf, “Gleichgeschlechtliche Liebe”, in: Mantel/Nachtigall/Wasnick (Hg.), Fallbuch Asylrecht, 2023, S. 219, 20.03.2023.

Ältere Meldungen finden Sie in unserer Rückschau.

Lehrveranstaltungen

Im Sommersemester 2024 bietet Prof.in Dr. Nora Markard die folgenden Lehrveranstaltungen an:

  • VL Deutsches und Europäisches Verfassungsrecht II
    (mit Unterstützung von AR Dr. Isabel Lischewski)
  • VL Völkerrecht II
  • RingVL zu Kritischer Rechtswissenschaft "recht kritisch denken" - mehr dazu hier
  • SE Soziale Grundrechte

Informationen zu vergangenen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in den folgenden Bereichen:

  • Verfassungsrecht und Verfassungsvergleichung
  • Völkerrecht, insbesondere  internationales Flüchtlingsrecht, Menschenrechte und internationales Strafrecht
  • Deutsches und europäisches Migrationsrecht
  • Kritische Rechtsforschung, insbesondere Legal Gender Studies

Mehr zur Forschung finden Sie hier.