Falls Sie Interesse an einer rechtshistorischen Dissertation unter der Betreuung von Prof. Oestmann haben, lesen Sie unser Merkblatt für Doktoranden

 

Laufend

David Peter Graf: Argumentation in juristischen Fachzeitschriften des 19. Jahrhunderts – Eine logische, rhetorische und diskurstheoretische Untersuchung von Zeitschriftenaufsätzen zur Rechtsstellung außerehelicher Kinder

Clara Günzl: Entscheidungsbegründungen im bürgerlichen Zeitalter

Johannes Peschke: Die Schuld im sächsich-magdeburgischen Recht des Mittelalters

Anna Rad, geb. Meiwes: Die Paarformel „Minne oder Recht“ in den Urkunden des königlichen Hofgerichts zur Zeit von Kaiser Karl IV. und König Wenzel (1346–1400)

Jeanne Richter: Die Entstehung des kasachischen Zivilgesetzbuches

Jonas Stephan: Der Niederrheinisch-Westfälische Reichskreis am Beginn des Spanischen Erbfolgekrieges (1701–1703)

Sandro Wiggerich: Der Gerichtsstand der Militärpersonen in der Frühen Neuzeit

Maike Schneider: Zivilprozesse mit jüdischer Beteiligung vor großherzoglich-hessischen Gerichten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1803-1849)

Christian Gras: Das Oberappellationsgericht Darmstadt

 

Publiziert

Björn Czeschick: Das Land- und Stadtgericht Büren 1815–1849 (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe III, Band 22), Münster 2017. Link zur Publikation

Antonia Wolf: Zur Praxis des Zwangsvergleichs. Vom Funktionsverlust des Gerichtsverfahrens in der semi-kooperativen Insolvenzbereinigung unter der Konkursordnung im 20. Jahrhundert, Münster 2017. Link zur Publikation

Thorsten Süß: Partikularer Zivilprozess und territoriale Gerichtsverfassung. Das weltliche Hofgericht in Paderborn und seine Ordnungen 1587–1720, Köln u.a. 2017. Link zum Verlag

Sebastian Siepe: Das Diebstahlsdelikt im Codex Georgianus. Eine rechtshistorische Studie, Marburg 2014. Link zum Verlag

Astrid Thomsch: David Mevius und der (Prozess-)Vergleich im Usus modernus pandectarum. Eine Analyse von Gerichtsordnung, Decisionen und Akten (Schriftenreihe der David-Mevius-Gesellschaft 8), Hamburg 2014. Link zum Verlag

Johannes Timmel: Die Rechtsstellung der Juden im Kurfürstentum und Königreich Hannover (Berichte aus der Rechtswissenschaft), Aachen 2012. Link zum Verlag

Tim Borgers: Das Oberappellationsgericht zu Lübeck und seine Rechtsprechung zum Aktienrecht. Eine Auswertung der Rechtsprechung unter Berücksichtigung der aktienrechtlichen Literatur des 19. Jahrhunderts (Rechtsgeschichtliche Studien 54), Hamburg 2012. Link zum Verlag

Nora Tirtasana: Der gelehrte Gerichtshof. Das Oberappellationsgericht Lübeck und die Praxis des Zivilprozesse im 19. Jahrhundert (Forschungen zur neueren Privatrechtsgeschichte 33), Köln, Weimar, Wien 2012. Link zum Verlag

Natalie Knapp: Die Ungerhorsamsstrafe in der Strafprozesspraxis des frühen 19. Jahrhunderts. Eine Untersuchung anhand ausgewählter Staaten (Schriften zur Rechtsgeschichte 155), Berlin 2011. Link zum Verlag

Maria Cornelia Schürmann: Iurisprudentia Symbolica. Rechtssymbolische Untersuchungen im 18. und 19. Jahrhundert (Rechtsgeschichtliche Studien 41), Hamburg 2011. Link zum Verlag

Matthias Doms: Rechtsanwendung im Usus modernus. Eine Fallstudie zum Erbrecht der halben Geburt. Diss. iur. Münster 2010, digital erschienen. Die Dissertation kann hier heruntergeladen werden.

Tim Meyer: Gefahr vor Gericht. Die Formstrenge im sächsisch-magdeburgischen Recht (Forschungen zur Deutschen Rechtsgeschichte 26), Köln, Weimar, Wien 2009. Link zum Verlag

Stefanie Loroch: Zeitungsrubrik: Gerichtssaal. Strafprozeßberichterstattung in Münster im 19. Jahrhundert (1848-1890) (Rechtshistorische Reihe 398), Frankfurt am Main 2009. Link zum Verlag

Sebastian Berg: Die Stipulation in der Rechtsprechung des Reichsgerichts (Berichte aus der Rechtswissenschaft), Aachen 2009. Link zum Verlag

Philipp Nordloh: Kölner Zunftprozesse vor dem Reichskammergericht (Rechtshistorische Reihe 370), Frankfurt am Main u.a. 2008. Link zum Verlag

Karoline Kahl: Tatort Münster: Strafverteidigung am Stadtgericht (Rechtsgeschichtliche Studien 21), Hamburg 2007. Link zum Verlag