Lehre

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2024

 

Belegnummer Veranstaltung Dozent/en
     
036121 Common Law of Contract Prof. Dr. Elsemieke Daalder
036044 History of European private law (Privatrechtsgeschichte) Prof. Dr. Elsemieke Daalder
036024 Roman foundations of European private law (Römische Rechtsgeschichte) Prof. Dr. Elsemieke Daalder
036110 The Anglo-American trust and trust-like concepts on the continent Prof. Dr. Elsemieke Daalder
     
  Am Wissenschaftskolleg zu Berlin Prof. Dr. Nils Jansen
     
036054 Europäisches Privatrecht Dr. David Kästle-Lamparter
036020 Gesetzliche Schuldverhältnisse Dr. David Kästle-Lamparter
036119 Stellvertretung und Vertragsschluss: Grundentscheidungen des BGB im historischen Kontext und Rechtsvergleich Dr. David Kästle-Lamparter
     
036109 Alles (keine) Sklaverei? Rechte an fremden Personen gestern und heute Prof. Dr. Sebastian Lohsse
036167 Unirep Klausurenlehre Prof. Dr. Sebastian Lohsse
     
036082 Geschichte der Rechtsdurchsetzung Prof. Dr. Peter Oestmann
     
036172 Petrus Lombardus Dr. Konstantin Liebrand
     

 

 

Remonstrationsbedingungen am Institut für Rechtsgeschichte

  • Die Remonstrationsfrist beträgt vier Wochen ab Vorlesungsbeginn.
  • Die Remonstration ist schriftlich beim Lehrstuhl einzureichen (eine E-Mail genügt nicht!).
  • Ein Ausdruck der Klausurlösung ist als Anlage beizufügen.
  • Die Remonstration hat im Einzelnen substanziell darzulegen und zu begründen, dass dem Korrektor bei der Bewertung ein inhaltlicher Fehler unterlaufen ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn etwas Zutreffendes als falsch oder etwas Vorhandenes als nicht geschrieben gewertet worden ist. Die schlichte Behauptung einer unangemessenen Benotung ist in keinem Fall ein zulässiger Remonstrationsgrund.