24. Rechtshistorisches Abendgespräch

Im Rahmen der Vortragsreihe „Rechtshistorische Abendgespräche“ des Instituts für Rechtsgeschichte spricht am Mittwoch (!!!), dem 13. Juni 2018, um 19.30 Uhr Prof. Dr. Saskia Lettmaier (Kiel) zum Thema „Ehescheidung in England und Preußen, 1670-1794: Rechtliche Entwicklung und soziokulturelle Wirkfaktoren“

Weitere Informationen entnehemn Sie bitte der Ankündigung.

     

    Remonstrationsbedingungen am Institut für Rechtsgeschichte

    • Die Remonstrationsfrist beträgt vier Wochen ab Vorlesungsbeginn.
    • Die Remonstration ist schriftlich beim Lehrstuhl einzureichen (eine E-Mail genügt nicht!).
    • Ein Ausdruck der Klausurlösung ist als Anlage beizufügen.
    • Die Remonstration hat im Einzelnen substanziell darzulegen und zu begründen, dass dem Korrektor bei der Bewertung ein inhaltlicher Fehler unterlaufen ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn etwas Zutreffendes als falsch oder etwas Vorhandenes als nicht geschrieben gewertet worden ist. Die schlichte Behauptung einer unangemessenen Benotung ist in keinem Fall ein zulässiger Remonstrationsgrund.