Zentralinstitut für Raumplanung an der Universität Münster

Forschungsinstitut für deutsches und europäisches Öffentliches Recht

in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

Aktuelles

 

 

Münsteraner Gespräche: Am 8. Mai finden Münsteraner Gespräche zum Umwelt- und Planungsrecht statt. Thema der Veranstaltung wird die zum 1. Januar 2019 in Kraft getretene neue Bauordnung Nordrhein-Westfalen sein. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Münsteraner Gespräche: Am 21. März fanden die nächsten Münsteraner Gespräche zum Umwelt- und Planungsrecht zum Thema Aktuelle Entwicklungen des Energie- und Klimarechts statt. Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsankündigung: Am 8. und 9. März veranstaltete die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung eine Fachtagung in Berlin mit dem Titel "Den Boden der europäischen Stadt - Debatte über eine gemeinwohlorientierte Bodenpolitik".

Profil

Das Zentralinstitut für Raumplanung an der Universität Münster hat als Forschungsinstitut für deutsches und europäisches Öffentliches Recht satzungsgemäß die Aufgabe, die wissenschaftlichen Grundlagen für die Raumplanung einschließlich ihrer europarechtlichen Determinanten und des raumbedeutsamen Umweltschutzes im Bundesgebiet, vornehmlich auf dem Gebiet der Rechtswissenschaft, in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und – soweit erforderlich – anderen Wissenschaftsdisziplinen zu erforschen.

English Version

 

Kontakt

Zentralinstitut für Raumplanung an der Universität Münster
Prof. Dr. Jarass, LL.M.
Wilmergasse 12–13
48143 Münster
Tel.: +49 251 83-29780
Fax: +49 251 83-29790
zir@uni-muenster.de
Lageplan der WWU Münster
("Raumplanung" in das Suchfeld eingeben)

Leitung

Das Zentralinstitut für Raumplanung wird vom Direktor Herrn Prof. Dr. Hans D. Jarass, LL.M. und der Geschäftsführerin Frau Prof. Dr. Susan Grotefels geleitet.

Sekretariat / Bibliothek

Ansprechpartnerin im Sekretariat und in der Bibliothek ist Frau Anette Vorjohann. Sie ist während der Geschäftszeiten (montags bis donnerstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, freitags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr) unter der Telefonnummer (02 51) 83 - 2 97 80 oder per E-Mail zu erreichen. Die Bibliothek (Präsenzbestand) ist werktags von 9.00 bis 12.00 Uhr zugänglich.