Institut für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches sowie
Internationales Handels- und Gesellschaftsrecht

Prof. Dr. Frauke Wedemann

News

Stellenausschreibung

Am Lehrstuhl sind 2 SHK-Stellen zu besetzen. Näheres lesen Sie bitte in der Stellenausschreibung.

Remonstrationen

Die Remonstrationsfrist beträgt 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn (Fristende: 21.10.2018). Es ist eine substantiierte Begründung postalisch oder als pdf-Datei einzureichen. Eine Notenverschlechterung ist dabei nicht grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Forschung am Lehrstuhl von Prof. Wedemann widmet sich dem Bürgerlichen Recht, dem Kapital- und Personengesellschaftsrecht, dem Bank- und Kapitalmarktrecht, dem Handelsrecht sowie dem Steuerrecht. Ein Fokus liegt zudem auf dem Familienrecht und den Herausforderungen der demographischen Alterung für das Recht. Die Forschung zeichnet sich durch ihre transnationale Perspektive aus: Der Rechtsvergleichung, Fragen des internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts sowie dem europäischen Recht gilt spezielles Augenmerk.

Aktuelle Publikationen:

Handelsrecht | Fleischer / Wedemann | Buch (Cover)

Zur Leistung rückständiger Einlagen mit Eigenkapitalcharakter durch einen atypisch stillen Gesellschafter, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2017, 553–554

Ist der Nießbraucher eines Gesellschaftsanteils wie ein Gesellschafter zu behandeln? in Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (ZRG) 2016, 798-838

BGHZ 146, 341: ARGE Weißes Roß – Rechtsfähigkeit der Außen-GbR, in: Bahnbrechende Entscheidungen – Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts-Geschichten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, hrsg. von Holger Fleischer, Susanne Kalss und Hans-Ueli Vogt, Mohr Siebeck, Tübingen 2016, S. 29–41

Gemeinnützige Personengesellschaften?, in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG) 2016, 645–650

Die Qualifikation von (Ehegatten-)Innengesellschaften, ehebezogenen Zuwendungen und familienrechtlichen Kooperationsverträgen, in: Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts (IPRax) 2016, 252–257 

Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier: Schriftenverzeichnis