Fremdbesitzverbot – Entscheidet der EuGH über die Zukunft des Anwaltsmarkts? Und über neue Chancen für Rechtsschutzversicherer?

Fremdbesitzerverbot - Entscheidet der EuGH über die Zukunft des Anwaltsmarkts? Und über die neuen Chancen für Rechtsschutzversicherer?

Vortragsveranstaltung der Forschungsstelle Anwalts- und Notarrecht und der Forschungsstelle für Versicherungswesen der Universität Münster

Mittwoch, 10. Juli 2024, 14:00 - 17:00 Uhr, in Präsenz im Kettelerschen Hof zu Münster oder online per Zoom


Programm

Der EuGH wird im Herbst über das Vorabentscheidungsersuchen des Bayrischen Anwaltsgerichtshofs in der Rechtssache C-295/23, Halmer Rechtsanwaltsgesellschaft, entscheiden. Am 4. Juli d. J. werden die Schlussanträge des Generalanwalts veröffentlicht. In welche Richtung sie deuten, wollen wir diskutieren.

Die Entscheidung wird wegweisend für den Anwaltsmarkt und die anwaltliche Unabhängigkeit sein. Sie wird Klarheit über die künftige Rolle von Investoren in Rechtsberatung und -vertretung geben. Für Rechtsschutzversicherer könnten sich neue Chancen eröffnen und zugleich aufsichtsrechtliche Folgefragen stellen.

 

Darüber diskutieren Prof. Dr. Petra Pohlmann und Prof. Dr. Ingo Saenger gemeinsam mit:

Prof. Dr. Fabian Wittreck
Universität Münster

Susanne Münch
Referatsleiterin des Referats Berufsrecht der rechtsberatenden Berufe, Bundesministerium der Justiz, Berlin

Nadja Wietoska
Geschäftsführerin der Bundesrechtsanwaltskammer, Brüssel

Thomas Lämmrich
Leiter Haftpflicht-, Unfall-, Rechtsschutz- und Kreditversicherung, Assistance, GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin

Rechtsanwältin Dr. Carla Burmann
Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein; Johannsen Rechtsanwälte PartG mbB, Partnerin, Berlin


Wir laden Sie herzlich ein, am

Mittwoch, 10. Juli 2024, 14:00 - 17:00 Uhr,
in Präsenz im Kettelerschen Hof zu Münster oder online per Zoom

an der Vortragsveranstaltung teilzunehmen.

Nach der Anmeldung unter diesem Link werden rechtzeitig vor der Veranstaltung Angaben zum Veranstaltungsraum im Kettelerschen Hof gemacht bzw. der Einwahl-Link per Mail übersandt. Gerne können Teilnahmebescheinigungen (bei einer Teilnahme per Zoom auf Grundlage wiederholter Anwesenheitskontrollen während der Veranstaltung) erstellt werden.

Zum Veranstaltungs-Flyer

Im Kalender speichern


Kontakt

Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne unter versicherungswesen@uni-muenster.de zur Verfügung.