Ausstellung der Prüfungszeugnisse

Die Zwischenprüfungs-, Schwerpunktbereichsprüfungszeugnisse sowie die Fremdsprachennachweise
können ca. eine Woche nach dem Erfassen der letzten Prüfung in Wilma II im Geschäftszimmer des Prüfungsamtes abgeholt werden. Auf Wunsch (gerne per E-Mail unter Angabe der aktuellen Adresse) schicken wir Ihnen Ihre Zeugnisse auch per Post zu.

Bei der Zeugnisabholung gibt es die Möglichkeit, nach Wunsch vom Prüfungsamt eine beglaubigte Kopie des Personalausweises für die Anmeldung beim Justizprüfungsamt (JPA) zu erhalten. Bitte bringen Sie hierfür den Originalpersonalausweis und die Kopie mit.

Falls Sie die Schwerpunktbereichsprüfung nach der staatlichen Prüfung absolviert haben, reichen Sie bitte Ihr Schwerpunktzeugnis nach der Abholung unverzüglich bei Justizprüfungsamt ein und beantragen dort die Ausstellung des Gesamtzeugnisses über die erste juristische Prüfung. Mit diesem Gesamtzeugnis können Sie sich anschließend für das Referendariat bewerben.