I. Zielsetzung

Für Wiederholer der Staatsprüfung (auch nach der Freischussregelung) hat die Fakultät ein spezielles Vorbereitungsprogramm eingerichtet:

Individuelle Beratung und Betreuung durch wissenschaftliche Mitarbeiter der Fakultät:

> Ermittlung methodischer Schwächen

> Unterstützung bei der Entwicklung eines Konzepts für die persönliche Vorbereitung auf den Wiederholungsversuch

Begleitende Arbeitsgemeinschaft:

> Ergänzung zu unirep und Klausurenkursen der Fakultät

> Erarbeitung der Struktur des juristischen Lernens anhand von Falllösungen

> Besprechung verschiedener Lernmethoden

> Zusammenführung von privaten Arbeitsgemeinschaften

> Wochenturnus; durchgängig, auch in vorlesungsfreier Zeit – jederzeitiger Einstieg möglich

 

II. Organisatorisches

Die Betreuung der Repetenten findet i.d.R. jeweils donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr (s.t.) statt, i.d.R. im Raum AUB 214.

Es werden Fälle auf Examensniveau gemeinsam gelöst. Aufgabentexte und Lösungsskizzen werden in Dateiform im Rahmen von unirep-online zur Verfügung gestellt. Einzelheiten können bei den jeweiligen Betreuern erfragt werden.

Ihre AG-Leiter sind derzeit:

> StA i.H. Kyra Zielesch (Strafrecht)

> Wiss. Mit. Johannes Scholz (Öffentliches Recht)

> Akad. Rat Dr. Dominik Schäfers (Zivilrecht)