Klausurtermine Sommersemester 2018

Montag, 04.06.2018

Australian Constitutional Law (Cannon)

Droit constitutionnel et administratif français (Steinbach)

Constitutional and other Protections of Suspected Criminals in the U.S. (Pepple)

Die Klausuren am 04.06.2018 findet von 18-21 Uhr im Raum H1 (Schlossplatz 46) statt.

Dienstag, 10.07.2018

Mittwoch, 11.07.2018

Donnerstag, 12.07.2018

Common Law of Contract (Mason)

Introduction to Public International Law (Fowkes)

Common Law of Tort (Castillo-Gerding)

Comparative and International Indigenous Rights (Morse)

Introduction to Public International Law (Hailbronner)

Human Rights in Digital Age (Land)

Derechos Humanos y Derecho Penal (Escobar Bravo)

International Commercial Arbitration: Theory and Practice (Kreindler)

Derecho Civil I (Escobar Bravo/ Santos)

Derecho Constitucional (Vázquez)

Derecho Administrativo (Fernández)

Droit du travail (Dumollard)

Droit commercial et des sociétés (Barthélemy)

Méthodologie juridique français (Schöninger)  

Die Veranstaltung "International Intellectual Property Law" (Ball) und "Presidential Powers in the Times of Trump" (Voloj Dessauer) schließen mit einem Essay ab.

Die Klausuren im Juli 2018 finden jeweils von 18-21 Uhr im Raum H1 (Schlossplatz 46) statt. Die Angaben sind nicht verbindlich und können noch geändert werden.

Die regelmäßige Bearbeitungszeit beträgt 120 Minuten. Wörterbücher sind in keiner Klausur zulässig. Ob weitere Hilfs­mittel zulässig sind, hängt vom jeweiligen Dozenten ab und wird rechtzeitig von diesem bekannt gegeben. Für das Mitbringen der erlaubten Hilfsmittel ist alleine der Studierende verantwortlich. Das Aufsichtspersonal ist be­rechtigt, Materialien – auch während der Klausur – zu überprüfen. Den Anweisungen ist Folge zu leisten.