Die Justizprüfungsämter in NRW gewähren gemäß § 25 Abs. 2 Nr.4 JAG NRW ein Freisemester für eine abgeschlossene Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA), wenn diese sich über mindestens 16 Semesterwochenstunden erstreckt. Somit kann maximal ein Kurs aus dem Ausland (zwei Semesterwochenstunden) angerechnet werden, ohne diese Verlängerung der Freiversuchsfrist zu verlieren.