Prof. Dr. Hinnerk Wißmann

1993 – 1998 Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen, Hannover und Freiburg (Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes); Referendariat am OLG Celle (Assessorexamen 2002); Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Augsburg bei Prof. Dr. Masing; 2001 Promotion; 2007 Habilitation, Lehrbefugnis für die Fächer Staats- und Verwaltungsrecht, Staatskirchen- und Kirchenrecht sowie Verfassungsgeschichte der Neuzeit; 2007 – 2008 Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Göttingen und München; 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht, Kultur- und Religionsverfassungsrecht an der Universität Bayreuth; 2012 Rufe an die Universitäten Gießen und Münster; seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Verwaltungswissenschaften, Kultur- und Religionsverfassungsrecht an der WWU Münster

Zu den Forschungsdaten

Prof. Wißmann

… ist Mitglied des Justizprüfungsamts bei dem Oberlandesgericht Hamm (Vorsitzender Prüfer)

… ist Mitglied des interdisziplinären Exzellenzclusters Religion und Politik, des Centrums für Religion und Moderne (CRM) sowie des „Fortschrittskollegs Religiöse Pluralität

… ist regelmäßig als Sachverständiger vor allem in Gesetzgebungsverfahren tätig, so unter anderem als ständiges sachverständiges Mitglied der Kommission zur Reform der Landesverfassung Nordrhein-Westfalen (2013-2016)

… ist Mitherausgeber der Schriften zum öffentlichen Dienstrecht, Schriften zu Verbraucherrecht und Verbraucherwissenschaften, Studien zum Schul- und Bildungsrecht

… ist Mitherausgeber der Zeitschrift des evangelischen Kirchenrechts (ZevKR) sowie der Zeitschrift für das juristische Studium (ZJS)

… ist Mitglied des Senats der WWU Münster und Mitglied der Kammer für Theologie der EKD sowie des Ständigen Kirchenordnungsausschusses der Evangelischen Kirche von Westfalen

… ist Mitglied des Auswahl-Ausschusses der Studienstiftung des Deutschen Volkes und Vertrauensdozent der Studienstiftung