Studieren im Ausland

Das Institut für Steuerrecht pflegt Kontakte zu den Partneruniversitäten Carlos III in Madrid, Spanien, zur Bilkent Üniversitesi in Ankara, Türkei sowie zur University of Zagreb, Kroatien.
Im Rahmen dieser Kontakte findet auch ein Studentenaustausch statt. In jedem akademischen Austauschjahr (Turnus von WS und SS, beginnend im WS) wird bis zu acht deutschen Studenten ein Aufenthalt in Madrid sowie fünf Studenten ein Aufenthalt in Ankara und vier Studenten ein Aufenthalt in Zagreb ermöglicht.
 
Das Bewerbungsverfahren läuft regelmäßig von Ende Januar bis Ende April.
Die genaue Bewerbungsfrist entnehmen Sie bitte der Website des Erasmus-Seite der Universität Münster.
Bei weiteren Fragen hilft Ihnen das Team des Studieninformationszentrums.
 
 
 
 
Der Kontakt wird im Rahmen des ERASMUS-Programms gefördert. D. h. es fallen keine Studiengebühren an. Zudem wird über das ERASMUSBÜRO ein Zuschuss (mind. 200 € monatlich, abhängig von der Teilnehmerzahl) gewährt. Koordinator des Kontakts mit der Universidad Carlos III ist Prof. Dr. Torsten Ehmcke.

Der Aufenthalt ist auf zwei Semester angelegt. Ausnahmsweise kann ein kürzerer Aufenthalt (mind. ein Semester) möglich sein. 
 
 
 
Der Kontakt wird im Rahmen des ERASMUS-Programms gefördert. D. h. es fallen keine Studiengebühren an. Zudem wird über das ERASMUSBÜRO ein Zuschuss (mind. 200 € monatlich, abhängig von der Teilnehmerzahl) gewährt. Koordinator des Kontakts mit der Bilkent Üniversitesi ist Prof. Dr. Torsten Ehmcke.

Der Aufenthalt ist zunächst auf ein Semester angelegt. Ausnahmsweise kann ein längerer Aufenthalt von einem Jahr möglich sein.
 
 
 
 
Der Kontakt wird im Rahmen des ERASMUS-Programms gefördert. D. h. es fallen keine Studiengebühren an. Zudem wird über das ERASMUSBÜRO ein Zuschuss (mind. 200 € monatlich, abhängig von der Teilnehmerzahl) gewährt. Koordinator des Kontakts mit der University of Zagreb ist Prof. Dr. Joachim Englisch.
 
 
 

Erfahrungsberichte zum Austausch mit der Universidad Carlos III, Madrid finden sie hier.

Bewerber, die den Schwerpunkt Steuerrecht gewählt haben oder dies beabsichtigen, werden bevorzugt berücksichtigt. entsprechende Sprachkenntnisse sollten ebenfalls schon im Zeitpunkt der Bewerbung nachweisbar vorhanden sein. Weitere Informationen erhalten Sie von Esther Schüttpelz (R 220 A im Juridicum, Tel. 0251-83-22795, oder e.schuettpelz@exchange.wwu.de).