Mit dem neuen Tagungsformat Dialog Internationales Familienrecht verfolgen Frau Prof. Dr. Christine Budzikiewicz, Herrn Prof. Dr. Frank Klinkhammer, Frau Dr. Niethammer-Jürgens und Frau Prof. Dr. Bettina Heiderhoff das Ziel, mit einem begrenzten Kreis von fachnahen Diskutantinnen und Diskutanten komplexe aktuelle Probleme des internationalen Familienrechts konstruktiv zu bearbeiten. Wie der Name es schon andeutet, soll dabei im Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis in ein lösungsorientiertes Gespräch eigetreten werden. Dazu ist die Thematik der einzelnen Tagungen stark konzentriert und zu den Hauptthemen werden jeweils zwei Vorträge aus unterschiedlicher Perspektive gehalten werden. Einzelheiten können dem Programm 2018 entnommen werden.

  • 1. Dialog Internationales Familienrecht am Freitag, 13. April und Samstag, 14. April 2018 in Münster
    Programm 2018 (PDF-Datei)
    "Hauptthema: IPR und Flüchtlinge; Praxisforum: Herausforderungen der Rechtswahl im Familienrecht"