Ab dem 18.3. beginnt die umfassende Umstellung der Arbeitsplatzrechner der Rechtswissenschaftlichen Fakultät durch die IVV3. Die jeweils betroffenen Institute werden über ihre Institutssekretariate informiert.

Im ersten Schritt werden zunächst neue Computer aus der letzten fachbereichsweiten Bestellung ausgeliefert. Währenddessen und danach werden alle anderen Rechner ebenfalls nach und nach vor Ort mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 versorgt. Die Umstellung soll praktisch unterbrechungsfrei ablaufen. Für die gesamte Maßnahme sind 4-6 Wochen veranschlagt.

Mit dem Wechsel des Betriebssystem geschehen gleichzeitig auch diverse Umstellungen bei der Software und in der zugrundeliegenden Infrastruktur. Für die Nutzer bedeutet das:

- solange ein Computer noch Windows 7 hat, arbeitet man daran wie bisher

- sobald ein Computer Windows 10 hat, ändern sich einige Dinge und man muss die entsprechenden Hinweise beachten -> Was ändert sich mit Windows 10 am FB3? - Übersicht

Während der Umstellungsphase ist es problemlos möglich, sowohl alte als auch neue Rechner zu benutzen. Obwohl unterschiedliche Nutzerkennungen verwendet werden, wird auf denselben Datenbestand zugegriffen, wenn Sie ihr persönliches oder das Instituts-Netzlaufwerk verwenden. Beachten Sie dies vor allem, wenn Sie gemeinsam genutzte Office-Dokumente auf Instituts-Laufwerken speichern. Erst am Schluß der Übergangsperiode ist sichergestellt, dass sämtliche Rechner mit Office 2016 ausgestattet sind. Im Zweifel verwenden Sie dort vorübergehend beim Speichern das zu Office 2010 kompatible Format.

Auskünfte erteilt die Hotline unter 21176. Für die gesamte Maßnahme sind 4-6 Wochen veranschlagt. Während des gesamten Zeitraums kann es trotz sorgfältiger Planung zu Beeinträchtigungen kommen, wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.


Projektfortschritt - Dieser Teil wird laufend aktualisiert:

14.3. Vorbereitungen zur Betriebssysteminstallation und Software abgeschlossen

15.3. Rundmail mit Informationen zum Ablauf

18.3. Installation der neu beschafften Rechner mit Windows 10 abgeschlossen

19.3. Anpassung Zeitplan zur Migration des Failover-Clusters

20.3. Abschluss der Tests, 'Beipackzettel' mit Hinweisen erstellt

21.3. Rollout Alte UB, Institute KR1, KR2, KR3, KR4, KR6. (geplant und angekündigt, alle Ebenen) OK

22.3. Rollout Alte UB, Institute KR1, KR2, KR3, KR4, KR6. (geplant und angekündigt, alle Ebenen) OK

22.3. Zwischenstand 16% erledigt

25.3. Rollout Juridicum, Institute RT, IW4, DR1, UP. (geplant und angekündigt, Ebenen 1, 3, 4) 

25.3. Zwischenstand 26% erledigt

26.3. Rollout Juridicum KW RP VR UKR1 FI (geplant und angekündigt, Ebenen 1, 3, 4)

26.3. Zwischenstand 38% erledigt

27.3. Rollout Juridicum BR IW3 AW1 AIR IW1 IW5 (geplant und angekündigt, Ebenen 3, 4)

27.3. Zwischenstand 50% erledigt

28.3. Rollout Juridicum ST ORS EVR UKR4 RR RG2 UKR2 (geplant und angekündigt, Ebene 2, 4, 0)

28.3. Zwischenstand 64% erledigt

29.3. Rollout Juridicum Diverse (geplant, alle Ebenen)

29.3. Zwischenstand 67% erledigt 

1.4. Rollout Leonardocampus IT RI  (geplant und angekündigt)

1.4. Zwischenstand 82% erledigt

3.4.  Rollout Außenstellen ZIR (geplant und angekündigt)

3.4. Rundmail mit Informationen zum Stand und den Änderungen

4.4.  Rollout FSI AW2 DK (geplant und angekündigt)

4.4. Abschließender Stand dieser Phase: 95% erledigt.