Die Juristische Studiengesellschaft Münster lädt ein zu ihrer nächsten Vortragsveranstaltung am Dienstag, den 20. Juni 2017.

Dr. Eckhard Kluth, Kustos für den Kunstbesitz der WWU Münster, spricht zum Thema „Das Juridicum in Münster – über die architektonische Idee und ihre Realisierung“.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (s.t.) und findet statt im Karl-Bender-Saal des Juridicums (Raum J 322), Universitätsstraße 14-16, 48143 Münster.

Im Anschluss an den Vortrag besteht im Rahmen eines kleinen Umtrunks die Möglichkeit zum Meinungsaustausch mit dem Referenten und unter den Zuhörern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Studiengesellschaft.

 

Plakat