Das Zentralinstitut für Raumplanung und das Institut für Umwelt- und Planungsrecht laden ein zu den Münsteraner Gesprächen zum Umwelt- und Planungsrecht zum Thema „Neue Entwicklungen im Umweltrechtsschutz“ am 29.05.2018 um 17:00 Uhr. Themen und Dozenten werden sein: „Überblick über die Novelle des UmwRG 2017“, Prof. Dr. Sabine Schlacke, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster, „SUP-pflichtige Fachpläne in der verwaltungsgerichtlichen Kontrolle – die neuen Klagemöglichkeiten der Umweltverbände nach § 1 Abs. 1 S. 1 Nr. 4 Buchst. a) UmwRG“, Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, „Jüngste Entwicklungen des Umweltrechtsschutzes: EuGH-Rechtsprechung und Aarhus Compliance Committee“, Ministerialrat Matthias Sauer, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Berlin. Zum Abschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Der Abend endet mit einem Empfang. Der Veranstaltungsort wird noch zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Foto der letzten Tagung am 05.12.17