Internationale Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen werden in 15-minütigen Vorträgen aktuelle Fragenstellungen zum Thema "Hate Speech & Platform Regulation" präsentieren und anschließend zur Diskussion stellen.

Digitale Kommunikationsplattformen stehen derzeit im Zentrum vieler Debatten. Bisher ist es die Problematik der Hassreden, die eine treibende Kraft der Plattformregulierung ist, wie aktuell die NetzDG-Novelle. Davon ausgehend möchte sich der Workshop dem Thema Plattformregulierung annähern: den rechtlichen Rahmen ausleuchten und internationale Ansätze diskutieren.

Mehr Informationen zu den Themen und Redner*innen finden sie auf der Website des Workshops.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Workshop-Reihe begrüßen zu dürfen. 

 

Mit freundlichen Grüße aus Münster & Helsinki

 

Bernd Holznagel, Direktor ITM

Judit Bayer, Schuman Fellow am ITM - Päivi Korpissari, Universität Helsinki

Jan Kalbhenn, Geschäftsführer ITM

 

Eckdaten:

Datum: 17., 24, und 26. November 2020

Zeit: 15-17 Uhr 

Ort: Online