Im Rahmen der Münsterischen Gespräche zum Öffentlichen Recht referiert Frau Prof. Dr. Liv Jaeckel, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Technik- und Umweltrecht, Technische Universität Bergakademie Freiberg, zu dem Thema „Gewässerverunreinigungen durch Arzneimittel – Ursachen und rechtliche Steuerung“.

Die Münsterischen Gespräche zum Öffentlichen Recht werden regelmäßig vom Institut für Umwelt- und Planungsrecht, dem Institut für öffentliches Recht und Politik, dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungswissenschaften, Kultur- und Religionsverfassungsrecht, dem Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie sowie dem Institut für Europäisches Verwaltungsrecht veranstaltet. Die Gespräche bieten allen Interessierten der Fakultät sowie Studierenden ein Forum über aktuelle öffentlich-rechtliche Themen zu diskutieren.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eckdaten:

Datum: 15. Januar 2019

Uhrzeit: 18:15 Uhr

Raum: JO 1 ( Johannisstraße 4, 48143  Münster)