Die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung wird nach der Zwischenprüfung und i.d.R. vor der staatlichen Pflichtfachprüfung abgelegt und gibt Studierenden die Möglichkeit, einen der neun angebotenen Schwerpunktbereiche auszuwählen.

Die Auswahlmöglichkeit wirft auch Fragen zu den Formalien und Inhalten der Schwerpunktbereiche auf, denen in der Informationsveranstaltung auf den Grund gegangen wird. Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden, die die Zwischenprüfung bestanden haben und nun konkret vor der Wahl eines Schwerpunktbereichs stehen und an Studierende, die zum Schwerpunktstudium an die Rechtswissenschaftliche Fakultät gewechselt sind.

Weitere Informationen zu den Schwerpunktbereichen finden Sie vorab bereits auf der Website der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Die Veranstaltung findet diesmal als Zoom-Videokonferenz am 27.10.2020 um 14 Uhr statt. Die Einwahldaten werden in Kürze im Vorlesungskommentar und im Learnweb bei der Veranstaltung "Einführung in die Schwerpunktbereiche" bekanntgegeben.

Im Learnweb finden Sie bereits jetzt allgemeine Informationen zum Aufbau und zur Organisation der Schwerpunktbereichsprüfung sowie kurze Videos zur Vorstellung der einzelnen Schwerpunktbereiche durch die jeweiligen Betreuer, in der Regel in Form von Powerpoint-Videos.