Zu Gast wird Herr Niklas Schenck – ein mehrfach ausgezeichneter Journalist und Dokumentarfilmer – sein. Seine Arbeiten waren u.a. für einen Grimme-Preis und einen EMMY nominiert. Er hat jahrelang für ARD Panorama, DIE ZEIT und den Stern u.a. zu Betrug mit Krebsmedikamenten recherchiert. Im Zuge dessen hat er sich damit auseinandergesetzt, wie sich die mittlerweile hohen Preise für Krebs- medikamente reduzieren lassen. Dabei stieß er auf Akteure, die sich für eine Entkopplung des Anreizes für medizinische Innovation vom Verkaufspreis einsetzen ('Delinkage') und verfolgt seither, wie sie Schritt für Schritt eine entsprechende Reform der weltweiten Forschungsfinanzierung vorantreiben. Daher freuen wir uns, über die Auswirkungen von Patenten auf den medizinischen Fortschritt gerade in Zeiten der Corona-Pandemie mit Herrn Schenck diskutieren zu können.

Eckdaten:

Datum: 23.06.2020

Zeit: 12 Uhr

Ort: Für die Teilnahme schicken Sie bitte bis zum 15.06.2020 eine E-Mail an Oliver Lampe (o_lamp01@uni-muenster.de). Sie erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist die Einwahldaten für das Webinar.

Gerne können Sie auf diesem Wege vorab Fragen stellen, die – soweit möglich – mit Herrn Schenck besprochen werden.