Die im COVID-19 Notfallplan Lehre vorgesehene Einführung einer virtuellen Literaturversorgung wird noch im Laufe des Freitags eingerichtet.

Dieser Service steht Studierenden, die eine Zwischenprüfungshausarbeit, eine Seminararbeit oder eine das Seminar ersetzende Hausarbeit schreiben, sowie Promotionsstudierenden zur Verfügung. Sie ist zudem auf Titel beschränkt, die online nicht verfügbar sind.

Das Prinzip ist ganz einfach:

Im Learnweb der WWU wurden sämtliche Veranstaltungen anlegt. Wenn Sie für die Bearbeitung Ihrer Arbeit einen Aufsatz oder Seiten aus einem Buch benötigen, dann mailen Sie diesen Literaturwunsch unter Angabe des jeweiligen Titels, der gewünschten Seitenzahl und der Signatur aus dem Opac bitte an: rws1@wwu.de

Um den Vorgaben des Urheberrechts Rechnung zu tragen, sind die Kopien grundsätzlich auf 15% des jeweiligen Gesamtwerks beschränkt. Ausnahmen gelten für wissenschaftliche Aufsätze, kleinere Werke im Umfang eines Aufsatzes und Gerichtsurteile, die vollständig geliefert werden können.

Bitte geben Sie Betreff unbedingt die Veranstaltung an, damit die eingescannten Dokumente für Sie und Ihre Kommiliton*innen im richtigen Kursraum hochgeladen werden können. Promotionsstudierende geben bitte „Promotionswerkstatt“an.

Bitte machen Sie maßvoll von dieser Ausleihmöglichkeit Gebrauch, damit das System angesichts der begrenzten Personalressourcen möglichst vielen Studierenden zur Verfügung steht. Anderenfalls behalten wir uns vor, die Zahl der bestellbaren Titel pro Teilnehmer zu limitieren. Das virtuelle Literaturversorgung endet am Tag der Wiedereröffnung des RWS.