Erneut darf die Rechtswissenschaftliche Fakultät der WWU Münster sich über die Ergebnisse des CHE-Hochschulrankings freuen. In den drei Kategorien „Forschungsfelder“, „Promotion“ und „Studiensituation insgesamt“ zählt der Fachbereich  zur Spitzengruppe. Detailergebnisse zeigen, dass gerade im Bereich der Bibliotheksausstattung und des UniRep bei den Studierenden besondere Zufriedenheit herrscht. In der Kategorie „Betreuung durch Lehrende“ bescheinigen die befragten Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät hingegen „nur“ Mittelmaß. Optimierungsbedarf, den die Rechtswissenschaftliche Fakultät sicher unter die Lupen nehmen wird, damit es beim nächsten Mal heißt: Glückwunsch – vier Mal Spitze.

Das CHE-Hochschulranking ist in Hinblick auf Umfang und Ausführlichkeit das größte Ranking der Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland. Es umfasst 39 Fächer und berücksichtigt Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule. Außerdem bietet es Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung.

Anfang diesen Jahres lief die Onlineumfrage des CHE-Rankings im Auftrag der Zeit. Auch Studierende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Münster nahmen teil, um ihre Studienbedingungen und ihre Fakultät zu beurteilen.

Die Ergebnisse des CHE-Rankings finden Sie hier.