Im WS 21/22 geht es zurück in den Hörsaal

Sowohl die Landespolitik wie auch unser Rektorat planen das WS 21/22 als Präsenzsemester. Das Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät begrüßt diese Entscheidung mit Nachdruck. Den Empfehlungen unseres Planungsstabes „Lehre im WS 21/22“ folgend hat das Dekanat beschlossen, dass alle Lehrveranstaltungen im WS 21/22 grundsätzlich in Präsenz stattfinden. Infolge der Vorgaben in der CoSchV NRW ist der Zugang jedoch auf Studierende beschränkt, die das 3G-Erfordernis erfüllen. 

Die weiteren Einzelheiten unserer Planung des Lehrbetriebs finden Sie im Beschluss des Dekanats. Sie stehen wie immer unter dem Vorbehalt weiterer Änderungen der gesetzlichen Vorgaben.

Als Dekan freue ich mich, liebe Studierenden, Sie alsbald wieder an Ihrer Alma Mater von Angesicht zu Angesicht begrüßen zu dürfen. Ich appelliere nachdrücklich an Sie, sich – soweit nicht bereits geschehen – impfen zu lassen. Nur so können wir die Universität wieder zu einem sicheren Ort der Begegnung machen. In dem Sie sich impfen lassen, schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern uns alle und tragen dazu bei, die Universität wieder zu dem zu machen, was sie immer war, einem Ort des gemeinsamen miteinander Lehrens und Lernens.

Ich freue mich auf Sie und grüße Sie herzlich

Ihr

Matthias Casper, Dekan