FFA-Zertifikatasverleihung im Wintersemester 2018/19

Am Samstag, 10.11.2018, fand im Schloss der Universität Münster die Zertifikatsverleihung der Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) statt. Herr Prof. Dr. Gernot Sydow moderierte den Abend und gratulierte den Studierenden rechtherzlich zu ihrer Leistung. Die 156 Absolventen hätten mit der FFA das Recht anderer Länder tiefgründig kennengelernt. Dies werde sie auf ihrem weiteren Weg prägen.

 Herr Prof. Dr. Gernot Sydow

Frau Dr. Schilling, Leiterin des Sprachenzentrums, richtete ein Grußwort an die Studierenden. Sie hob hervor, wie prägend es sein kann, fremde Kulturen zu erkunden und betonte, wie wichtig die Mehrsprachigkeit in einer internationalen Wissenschaftsgemeinschaft sei. Die Dozentenrede wurde in diesem Jahr von Frau Charline Delangle auf Französisch gehalten. Die Lehrbeauftragte der FFA Droit français lobte die Leistungen der Absolventinnen und Absolventen in Anbetracht der Schwierigkeiten, ein fremdes Rechtssystem in einer fremden Sprache zu verstehen. 

Herr Eckhard Forst, Honorarkonsul der Französischen Republik und Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK in Münster, erklärte den Gästen in seiner Festrede, wie seine Aufgaben als Honorarkonsul aussehen, was seine eigenen Erfahrungen im Auslandsstudium waren und was das deutsch-französische Zusammenleben ausmacht. Das Angebot, eine fremde Sprache an der Universität zusätzlich neben dem eigentlichen Fach erlernen zu können, sei großartig. Die Fähigkeit, eine Fremdsprache und die verbundene Kultur zu verstehen, sei vor allem beim gemeinsamen Arbeiten von großem Nutzen. Herr Forst gratulierte den Studierenden und wünschte ihnen viel Erfolg für die Zukunft. 

Herr Eckhard Forst

Anschließend verlieh Professor Sydow zusammen mit Herrn Forst und Frau Dr. Schilling die Zertifikate. Die besten Absolventinnen und Absolventen in den drei Sprachen Französisch, Englisch und Spanisch, Annemarie Vinke, David Schütte und Ann-Sophie Altorjay, absolvierten zum Zeitpunkt der Verleihung ein Auslandssemester, sodass sie ihr vom Freundeskreis Rechtswissenschaften gestiftetes Preisgeld in Höhe von 150 € nicht persönlich entgegen nehmen konnten. Professor Sydow lud die Absolventinnen und Absolventen mit ihren Gästen zum Sektempfang ins Schlossfoyer ein, um den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen.

Für die musikalische Untermalung sorgte Liam Ehm, Absolvent der ABRSM Grad 8 in Theorie und Praxis der Royal School of Music. 

Alle Bilder der Veranstaltung finden sie Hier.