61. Junge Tagung Öffentliches Recht

Die 61. Junge Tagung Öffentliches Recht wird vom 23. bis 26. Februar nach über 20 Jahren wieder an der Universität Münster veranstaltet. Sie steht unter dem Titel „Zugang zu Recht“ und fragt nach den Möglichkeiten, über Recht zu verfügen und dessen tatsächliche Gestalt zu prägen. Wer hat Zugang zu Recht? Ist dies zu recht so? Die Wissenschaft vom öffentlichen Recht ist in besonderem Maße berufen, das Recht auf seine Machtstrukturen hin zu befragen und Machtasymmetrien und Freiheitsgefährdungen auszumachen. Fragen nach den Einflüssen auf Rechtserzeugung, Rechtsschutz und Rechtsdurchsetzung wollen wir uns in unterschiedlichen Feldern und auf unterschiedliche Arten nähern. Wir freuen uns auf eine spannende und vielseitige Tagung in Münster!

 

Aktuelles

Anmeldung

Ab jetzt könnt ihr euch zur JTÖR unter diesem Link anmelden. Schnell sein lohnt sich, um die Chance auf einen der begehrten Präsenzplätze zu erhalten. Die Anmeldung für die Präsenzplätze ist bis zum 15. Januar 2021 möglich, danach wird die Platzvergabe ausgelost. 

Natürlich könnt ihr auch digital an der Tagung teilnehmen, die Anmeldung erfolgt ebenfalls unter diesem Link.

Wir freuen uns darauf, Euch in Präsenz oder digital in Münster zu begrüßen!

Programm

Wir präsentieren Euch das Programm der JTÖR! Freut euch auf sechs Panels, vier Impulsvorträge und eine spannende Podiumsdiskussion, in denen wir auf verschiedenen Wegen Zugang zu Recht finden werden.

Jubiläumsband zu 60 Jahre Assistententagung - Junge Tagung Öffentliches Recht erschienen

Ebenfalls ist der Jubiläumsband zum 60. jährigen Bestehen der Assistententagung - Junge Tagung Öffentliches Recht unter dem Titel "Wandlungen im Öffentlichen Recht" erschienen. Ihr findet Infos hier.

Tagungsband der 60. ATÖR in Trier erschienen

Der Tagungsband der 60. ATÖR in Trier ist im Nomos-Verlag erschienen. Ihr findet Infos hier.

Hybride Durchführung der Tagung

Die JTÖR wird in jedem Fall vom 23.–26.2.2021 stattfinden. Um in Zeiten der Corona-Pandemie allen die Teilnahme zu ermöglichen, wird es eine digitale Zugangsmöglichkeit zu Tagung geben. Uns als Organisationsteam ist es sehr wichtig, mit den derzeitigen Risiken verantwortungsvoll umzugehen. Die Tagung wird daher entweder hybrid oder gänzlich digital durchgeführt. Derzeit prüfen wir die Kapazitäten für eine hybride Durchführung, um zumindest einigen von Euch die Teilnahme vor Ort zu ermöglichen. Hierzu halten wir Euch auf dem Laufenden.
Jedenfalls wird es zum vorgesehenen Termin eine Tagung geben, zu der Ihr herzlich eingeladen seid!

Die Key Note als Schlüssel zur Tagung

Heute stellen wir euch unsere Key Note Speakerin vor: Professor Dr. Astrid Wallrabenstein. Wir freuen uns sehr, dass wir sie für die 61. JTÖR gewinnen konnten!

Hotelkontingente jetzt buchbar

Besser früh als spät: Vergünstigte Hotelkontingente in Münster könnt ihr über diesen Link buchen. Schnell sein lohnt sich!

Call us by our name

Aus Assistententagung wird Junge Tagung Öffentliches Recht. Mehr dazu auf dem JuWissBlog.