Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen in den Bibliotheken.

Das Seminar kann von allen Mitgliedern und Angehörigen der Westfälischen Wilhelms-Universität benutzt werden.

Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende anderer Hochschulen sind zur Nutzung zugelassen, soweit soweit die Leistungsfähigkeit und Raumverhältnisse des Seminars dies erlauben.

Andere Personen kann der Geschäftsführer des Seminars zur Benutzung zulassen, wenn sie ein berechtigtes Interesse daran haben.

 

Die rechtswissenschaftlichen Bibliotheken sind Präsenzbibliotheken, das heißt, die Medien können nur innerhalb der Bibliothek genutzt werden.
Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer sowie Akademische Rätinnen und Räte sind berechtigt, gegen Ausfüllen eines Leihscheines in beschränktem Umfang Schriften zu entleihen. Die neuen Leihscheine liegen an den Aufsichten aus.

Ausgenommen von der Ausleihe sind Zeitschriften und Loseblattwerke.

RWS I

Die jeweis aktuellen Jahrgänge befinden sich im Eingangsbereich an der Informationstheke. Ältere gebundene Jahrgänge sind, entsprechend ihrer jeweiligen Signatur im Freihandbereich aufgestellt.

RWS II

Hier befinden sich die Hefte des aktuellen Jahrgangs im Zeitschriftenregal rechts vor dem Eingang zum Lesesaal. Die gebundenen Bände finden Sie auch hier entsprechend ihrer jeweiligen Signatur im Lesesaal.

ZRB

Gleich neben der Eingangstür werden die aktuellen Zeitschriftenhefte für Sie in Regalfächern ausgelegt. Die gebundenen Zeitschriftenbände finden Sie über die Signatur der Zeitschrift in den jeweiligen Räumen.

Es sind nur Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, sowie Akademische Rätinnen und Räte der WWU in beschränktem Umfang ausleihberechtigt.

Ausgenommen von der Ausleihe sind aktuelle Zeitschriftenhefte, gebundene Zeitschriftenjahrgänge sowie auch Loseblattwerke .

 

Das RWS I besitzt mehrere auch gebundene Exemplare des Schönfelder und des Sartorius. Diese können bei Hinterlegung des (Bibliotheks-)Ausweises mit an den Arbeitsplatz genommen werden.

Gleiches gilt für die (Bundes-)Landesgesetze.

Die Mitnahme von Medien aus dem RWS I in die Institutsbibliothek für Steuerrecht ist nicht gestattet. Ebenso dürfen keine Medien der Steuerrechtsbibliothek mit in das Seminar genommen werden.


Die Institutsbibliothek Steuerrecht darf nur zur Recherche und Studium bezüglich des Steuerrechts genutzt werden.

Neben dem campusweiten Zugriff auf Datenbanken ist  –  teils abhängig von der Lizenzvereinbarung – auch ein Zugriff über VPN möglich. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Rechercheseite der Fakultät.  

 

Die E-Mail Adresse muss eine Uni-interne Adresse sein (Endung: @uni-muenster.de).
Die Dokumente werden nicht automatisch an die Mailadresse gesendet. Man kann die Weiterleitung der eingescannten Dateien unter seinem eigenen ZIV-Acount unter www.ziv.uni-muenster.de in der Rubrik „Nutzerportal Mein ZIV“ in der Untergruppe „Scannen“ einrichten.

Für weitere Fragen halten wir eine Anleitung zum Scannen an der Aufsicht des RWS I für Sie bereit.

Im gesamten Arbeitsbereich des RWS I ist WLAN aktiviert. Sie benötigen hierfür Ihr Netzzugangspasswort, welches Sie in Ihrem ZIV-Account unter dem Menüpunkt "Passwörter" einrichten können.

Als externer Nutzer können Sie nur die Internet-Recherche-PCs der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) nutzen, um beispielsweise die von der ULB lizensierten Datenbanken zu nutzen.

Für die Nutzung ist die Einrichtung einer Gastkennung vonnöten. Sie erhalten eine eingeschränkt gültige Kennung und Passwort in der Leihstelle der ULB. Bitte bringen Sie dazu Ihren Personalausweis mit.

mehr Information zur Anmeldung an den Internet-Arbeitsplätzen